Workshops

Hier stellen wir Ihnen die Workshops vor, auf die Sie sich dieses Jahr freuen dürfen.

2. Okt 2020 : Tag - 01
17:30 - 18:15

Begrüßung und Ankommen

  • Orga Team  

18:30 - 20:00

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

  • Judith Winkler  

Die GFK ist eine Methode die darauf abzielt Verbindung zu mir selbst, meinen Gefühlen und Bedürfnissen herzustellen und denen meines Gegenübers. Dabei handelt es sich nicht um ein starres Konzept, das strikt abgehandelt werden muss, sondern um eine Orientierungshilfe, die gerade Anfängern das Erlernen dieser einfühlsamen Art sich auszudrücken erleichtert. In diesem Einführungsworkshop stelle ich eine Kurzbiographie von Marshall B. Rosenberg vor und seine Methode der 4 Schritte. Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte. Den Schwerpunkt möchte ich auf unsere Bedürfnisse legen und mit einer Übung erlebbar machen wie wir uns in unseren Bedürfnissen gleichen und wie verschieden unser Strategien zur Erfüllung dieser sind.

18:30 - 20:00

"Hallo, Schatz - wo bist Du gerade?"

  • Angela Dietz  

In diesem interaktiven Online-Vortrag geht es um starke und gesunde Beziehungen zwischen Partnern, die neben Familie, Arbeit, Terminen, Zeit mit den Kindern, Familienzeit, Freunden, Haus & Hof, Ihre Liebe und Ihr Glück als Paar pflegen möchten. Von: Was kann die GFK zu einem lebendigen Familienalltag beitragen und wie uns als Paar stärken? Welche Freiräume und Grenzen brauchen wir? Bis zu der Frage: Was brauchen wir, um als Paar weiterhin gemeinsam miteinander glücklich zu sein, anstatt das Handtuch zu werfen und den Scherbenhaufen einer Familie zu hinterlassen?

18:30 - 20:00

Einfach DA-SEIN! GFK, Atem und tiefe Präsenz.

  • Sven Schöllmann  

Mit einer Wahrnehmungsübung richten wir unsere Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt. Unser Atem, als ständiger Freund und Begleiter, hilft uns dabei. In einer geführten Meditation und einer Partnerübung machen wir Gefühle und Bedürfnisse körperlich spürbar und erlebbar. Wenn wir ganz da sind, in diesem Moment gegenwärtig, erfahren wir zentrierte Sammlung und gleichzeitig Offenheit und Weite. Oft finden wir dabei auch überraschende Antworten auf die Frage, worum es uns gerade wirklich geht. Wir schaffen Raum für Erfahrung und Begegnung, um uns wieder mit dem Pfad unseres Herzens zu verbinden. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme weder erforderlich noch hinderlich.

20:00 - 21:00

Netzwerk Café

  • Orga Team  

3. Okt 2020 : Tag - 02
10:00 - 10:45

Remembering und Ankommen

  • Orga Team  

11:00 - 12:30

Wohlwollend abgrenzen mit der GFK

  • Pierre Boisson  

Unterschiedlicher Meinung zu sein, gehört zum Leben dazu. Und nur allzuoft befindet man sich in der Position, dass man seinem Gegenüber auch mitteilen möchte – oder muss –, dass man eine andere Ansicht vertritt. Manchmal kann das dann zu unschönem Streit führen. Die Frage, die sich dann vielleicht stellt, ist: Wie kann ich meine persönliche Meinung so kundtun, dass ich meinem Gegenüber gleichzeitig signalisiere, dass ich seine Meinung respektiere? Genau dies können Sie in diesem Workshop lernen.

11:00 - 12:30

Das Geschenk in einem "verbotenen" Gefühl.

  • Karin Charlotte Melde  

Neid und Eifersucht erleben schon Kleinkinder. Bei Kain und Abel lösen diese bohrenden Gefühle den Brudermord aus und Literatur, Oper und Film wären arm ohne diese starken Emotionen. Im Alltag werden diese Gefühle oft tabuisiert, sie gelten als unerwünscht, negativ und hässlich, führen sie doch meist zu Unfrieden und ungesunder Unzufriedenheit. Und wer anderen ihr Glück nicht gönnt, gönnt sich meist selbst nichts Gutes. Neid kann uns alle Energie rauben, doch auch in unsere Kraft bringen. Wir wollen in diesem Workshop die Schönheit unserer Bedürfnisse hinter dem Neid entdecken und Wege zur Erfüllung finden, damit Eifersucht für uns zur "Zeigerpflanze" wird, für mehr Lebendigkeit und Fülle in unserem Leben.

11:00 - 12:30

Einfluss nehmen am Arbeitsplatz

  • Gabriele Lindemann  

Erleben Sie an praktischen Alltagssituationen, wie sich die GFK im Arbeitsleben umsetzen lässt – als KollegIn, Mitarbeitende, Führungskraft. Sie sind eingeladen, Ihre Fragen und Beispiele mitzubringen. • Wünschen Sie sich mehr Leichtigkeit und Freude im Kontakt mit KollegInnen und Ihren Teams? • Möchten Sie, dass Menschen kooperieren und gemeinsam an einem Strang ziehen, um Ziele zu erreichen? Dieser Workshop zeigt Möglichkeiten auf, wie Sie in ihrem beruflichen Umfeld durch die Haltung der GFK Einfluss nehmen können zu einer menschlichen Unternehmenskultur und einer Atmosphäre von Vertrauen und Miteinander.

14:00 - 15:30

Wie ist das mit dem Geben und Nehmen in der GFK?

  • Norma Schmidt  

Wir widmen uns dem Thema Geben und Nehmen in der GFK und spüren den verschieden inneren Haltungen dabei nach. Wir folgen den Spuren von Marshall Rosenberg, der sich die Frage gestellt hat: „Welche Faktoren bewegen die Menschen, von Herzen zu geben, und welche halten sie davon ab?“ Welche innere Haltungen ergeben sich aus den unterschiedlichen Formen des Geben und Nehmens. Wie fühlen sie sich an? Mit Wahrnehmungsübungen wollen wir unsere inneren Einstellungen und Gefühle zum Thema Geben und Nehmen erfahren und auf die GFK übertragen. Ziel ist es die einfühlsame innere Einstellung zu „Geben und Nehmen“, die der GFK innewohnt zu empfinden und damit leichter anwenden zu können.

14:00 - 15:30

Geliebter Feind - Begegnung mit unseren Triggern

  • Simone Grallath  

Es ist so einfach und bequem, Menschen in Schubladen zu stecken. Das gibt mir Struktur und Orientierung, denn ich weiß, woran ich bin. Gleichzeitig hilft es mir nicht weiter, wenn ich auf eine Zusammenarbeit und ein respektvolles Miteinander angewiesen bin. In diesem Workshop gehen wir auf die Suche nach den Auslösern, spüren unseren Gefühlen und Bedürfnissen nach, die die Begegnung mit unserem geliebten Feind auslösen. Erkenntnis, Selbstempathie und Strategien zu einem Umgang zu finden, sind die Schwerpunkte in diesem Workshop.

14:00 - 15:30

Politische Ziele verfolgen mit GFK

  • Nathalie Gremme  

Echt sein, politisch offen und ehrlich reden, in Verbindung kommen und dadurch etwas bewegen. Mit jeder und jedem. Feminismus, Antirassimus-Arbeit, Parteipolitik... oder einfach nur der Oma oder sogar der Kolleg_in mal ehrlich die Meinung sagen, wenn sie eine ""ganz schräge Meinung"" zur Corona-Situation hat... Klingt das gewagt oder unmöglich? Auf der Basis von Bedürfnissen, von Selbstempathie, offenem Selbstausdruck und Empathie probieren wir es wieder aus - ernsthaft und gleichzeitig humorvoll. Bisher haben wir in diesen Kursen und auch in der Nürnberger GFK-und-Politik-Gruppe immer die Erfahrung gemacht, für scheinbar ausweglose politische Situationen neue Perspektiven, Herangehensweisen oder Lösungen zu finden. Teilnehmer_innen können eigene Themen einbringen. Neben der Theorie wollen wir in Rollenspielen viel praktisch ausprobieren. Erfahrungsgemäß kommen in einem 90-Minuten-Worksshop 1 bis 3 Themen dran und es bleibt Zeit für Fragen zu allen anderen Themen.

16:00 - 17:30

GFK mit inneren Persönlichkeitsanteilen - sich wertschätzend begegnen

  • Daniela Fuchs  

In jedem Menschen gibt es verschiedene Persönlichkeitsanteile. Manche Anteile sorgen dafür, dass der Alltag bewältigt wird, andere verkörpern die spielerischen, kreativen und verletzlichen Seiten und wieder andere sind für das seelische Krisenmanagement zuständig und schützen uns – nicht immer konstruktiv. Der Workshop bietet einen ersten Einblick in die Möglichkeiten zum wertschätzenden Selbstgespräch mit den inneren Anteilen.

16:00 - 17:30

GFK mit Kindern

  • Bernhard Röhrs  

Sie wünschen Sie einen friedvolleren Umgang in der Familie? Weg vom Schreien, dem Wiederholen der täglichen Ermahnungen, ohne dabei die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu „begraben“? In diesem Workshop lernen Sie, wie Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern und damit auch die Kooperationsbereitschaft untereinander gestärkt werden kann. Auf Basis der Gewaltfreien bzw. Wertschätzenden Kommunikation wird Ihnen ein Ansatz vorgestellt, wie Sie im Umgang mit Kindern und Jugendlichen Ihre Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche gewaltfrei und ohne Vorwürfe ausdrücken. Zudem wie Sie Empathie für die Kinder und Jugendlichen entwickeln können und zu spüren, worum es ihnen ganz persönlich geht.

16:00 - 17:30

GFK im Gesundheitswesen

  • Nathalie Gremme  

Gesundheitspolitik ist brandaktuell. Doch auch ohne Corona stellt das Gesundheitssystem Mitarbeiter_innen vor so große Herausforderungen wie kaum eine andere Branche. Pflegekräfte, Ärzt_innen, Therapeut_innen, Sozialarbeiter_innen werden häufig durch Personalabbau, Schichtdienst und ständig wechselnde Strukturen "verschlissen". Eine bedürfnisorientierte Sprache ist der effektivste Ansatz, um der dauerhaften Krise im Gesundheitswesen auf allen Ebenen zu begegnen. Nachweislich und spürbar lassen sich mit der Gewaltfreien Kommunikation in Krankenhäusern, in der ambulanten Pflege und in forensischen Einrichtungen Verbesserungen erreichen: im Umgang mit Patient_innen und im Arbeitsumfeld. Krankheitstage, Suizide, Personalfluktuation uvm. sinken messbar - während Zufriedenheit und Gesundheitsfaktoren steigen. Im Workshop schauen wir uns die GFK an, Ergebnisse von Studien zu GFK im Gesundheitswesen - und wir probieren uns selbst in Rollenspielen aus - gerne anhand eigener Beispiele.

17:45 - 18:30

Gemeinsamer Abschluss

  • Orga Team  

18:30 - 19:30

Netzwerk Café (ohne Moderation)